Vortrag: Barrierefreiheit - was ist das? Aus dem Alltag eines Screenreaders
Wie man als blinder Screenreadernutzer mit Internet und digitalen Dokumenten umgeht

14.09.22, 15:15 Uhr

Sprache: Deutsch

Tobias Fechner, Nathalie Sorichter
tobias.fechner@fernuni-hagen.de
nathalie.sorichter@fernuni-hagen.de

FernUniversität in Hagen

https://www.fernuni-hagen.de/studium-sehgeschaedigte/

Die Suche nach dem nächsten E-Book-Liebling, Sicherheitsabfragen à la Captcha, mal eben etwas online bestellen, persönliche Daten mittels PDF-Formular erfassen oder sich bei einer Behörde mit dem neuen Personalausweis legitimieren - wer kennt diese Szenarien nicht?

Auch blinde Anwender*innen stehen tagtäglich vor diesen Situationen und müssen oft feststellen, dass sie sich als mitunter unüberwindliche Hürden entpuppen. Warum das so ist und wie man dem technisch entgegenwirken kann, wollen wir näher beleuchten.

Aber auch die Darstellung digitaler Inhalte seitens des Screenreaders soll nicht zu kurz kommen. Denn diese weicht teilweise eklatant von dem ab, was für Sehende offensichtlich zu sein scheint. Und nicht nur die Seitenstruktur führt hier oft zu Verwirrung.